alt

David Wiesner

wurde 1968 in Backnang geboren. Von 1989 bis 1994 Studium an der Kirchenmusikschule in Rottenburg (Neckar) und an der Fachakademie für katholische Kirchenmusik und Musikerziehung in Regensburg. Orgel bei Prof. Bernhard Marx (Freiburg), Domorganist Prof. Wolfram Rehfeldt (Rottenburg/Neckar) und Norbert Düchtel (Regensburg/ Detmold). Begleitend zur Studienzeit als Organist und Chorleiter in verschiedenen Gemeinden tätig. Konzerttätigkeit im In- und Ausland. Seit August 1994 hauptamtlicher Kirchenmusiker an der Stadtpfarr- und Klosterkirche Sankt Anton in Kempten (Allgäu). Große klassische und romantische Messen mit Solisten, dem Cantoni-Chor und Orchester locken hier insbesondere an den kirchlichen Hochfesten zahlreiche Gläubige in die Klosterkirche. Daneben erfolgte seit David Wiesners Amtsantritt der Aufbau einer eigenen jährlichen Konzertreihe, in der auch der Kirchenchor mit herausragenden Oratorienaufführungen regelmäßig in Erscheinung tritt. Im Jahr 2000 erfolgte die Ernennung zum Chordirektor (ADC).