Auf eine sehr lange Tradition kann der Chor von St. Anton zurückblicken. Bereits um 1920 stellte sich eine kleine Schar von Sängerinnen und Sängern dem kirchenmusikalischen Dienst zur Verfügung. Die ersten Chorleiter waren berufsmäßige Volks- und Singschullehrer. 15 Jahre nach Erhebung zur Stadtpfarrei – 1938 – wurde der erste hauptamtliche Kirchenmusiker an die Klosterkirche berufen. Seit 1994 setzt David Wiesner mit viel Freude und Engagement neue Akzente sowohl in der liturgischen wie auch konzertanten Kirchenmusik.

Der Chor, welcher sich seit 2014 Cantoni-Chor nennt,  gestaltet die wichtigsten Festgottesdienste musikalisch mit hohem Aufwand und auf bemerkenswertem Niveau. Die Sängerinnen und Sänger engagieren sich ehrenamtlich – den professionellen Instrumentalisten und Gesangssolisten steht jedoch ein Honorar zu, auch wird umfangreiches Notenmaterial benötigt. Die Aufführung von anspruchsvollen Werken ist nur mit Eintrittsgeldern und immer spärlicher fließenden Mitteln nicht mehr zu finanzieren. Seit November 2001 wird deshalb die konzertante Kirchenmusik an der Klosterkirche von einem als gemeinnützig anerkannten Förderkreis unterstützt.

Alle, die dieses hohe Niveau bei den Konzerten nicht missen möchten, bitten wir mitzuhelfen, dass St. Anton auch in Zukunft eine gute Adresse für eine vielfältige und erstklassige Kirchenmusik bleibt – gute Musik gibt es nie umsonst!

Sie können uns durch eine einmalige Spende oder eine Mitgliedschaft in unserem Förderkreis unterstützen. Wir freuen uns über jeden Betrag! Alle Beiträge und Spenden sind steuerlich absetzbar. Eine Spendenbescheinigung stellen wir Ihnen gerne aus.

Wenn Sie sich Ihrerseits ein Engagement für diese schöne Musik vorstellen können, dann treten Sie doch einfach unserem Förderkreis bei.

Förderkreis Kirchenmusik St. Anton
Kath. Stadtpfarramt St. Anton
Immenstädter Str. 50
87435 Kempten

Allgäuer Volksbank Kempten-Sonthofen
KTO: 308 005    BLZ: 733 900 00

Kontakt: 1. Vorsitzender  Thomas Felber, Tel. 0831 - 512 01 76alt0831 - 512 01 76